header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Deutschsprachiges in Tschechien:

Informationen und Programme zu Autorenlesungen, Vorträgen, Vorlesungen und literarischen Veranstaltungen



header-klein.jpg
goetheinstitut-jpg.jpg pragerliteraturhaus.jpg oekf.png oei.gif collegium_bohemicum.jpg sprechtime.jpg pdk.jpg meetingbrno2018 asv_logo_rgb250
geschichtedesfadens150

"Gegen Dämonen" Zweisprachige Ausgabe (Tschechisch-Deutsch, deutsche Übersetzung von Martina Lisa)
Wie erscheint die Linie der Gegenwart vor dem Faden der Unendlichkeit? Was sind Dämonen aus Hass und Hässlichkeit vor dem Ozean aus Schönheit und Gott? Der leidenschaftliche, poetisch-mystische Dichter Adam Borzič schreibt mit orphischem Ernst. Und er scheut niemals den Versuch, alles zu umfassen: das Weltall um uns und in uns. Seine bilder- und anspielungsreichen, lautmalerischen Gedichte sind eine Beschwörung der Menschlichkeit, die verloren zu gehen droht.

Der Autor Adam Borzič wurde 1978 in Prag geboren. Er ist Schriftsteller, Übersetzer, Publizist und Therapeut. Seit 2013 ist er Chefredakteur der tschechischen Literaturzeitung "Tvar" (deutsch: "Gesicht"). Borzič ist Tscheche mit kroatischen Wurzeln. Er studierte Theologie und schloss eine psychotherapeutische Ausbildung ab. 2008 erschien sein erster Gedichtsband "Fantasía", für den 2013 herausgegebenen Band "Počasí v Evropě (Das Wetter in Europa)" wurde er für den renommierten Literaturpreis "Magnesia litera" nominiert.

Adam Borzič: "Dějiny nitě/Die Geschichte des Fadens". Vídeň/Wien (Kētos) 2020
ISBN: 978-3-903124-14-1
dasgelbetagwerk150

Alltagsflusen und Sternenstaub 2010-2019

Mit den literarischen Notizen, die er für "Das gelbe Tagwerk" gesammelt hat, gibt Bernhard Setzwein Einblicke in die Gedankenwelt eines Schriftstellers. Seine Aufzeichnungen sind eine funkelnde, abwechslungsreiche Sammlung besonderer Momente, herausgegriffen aus dem Alltag.
Herausgekommen ist eine funkelnde, abwechslungsreiche Sammlung besonderer Momente, die es Bernhard Setzwein wert waren, schriftlich festgehalten zu werden. Im Buch lassen sich aber auch die Entstehungsgeschichten und Hintergründe zu einigen Werken von Bernhard Setzwein mitverfolgen, zum Beispiel zum Theaterstück „Resl unser“ oder zum Roman „Der böhmische Samurai“. Neben Ausflügen und Wanderungen – mitsamt einem dramatischen Unfall im Altvatergebirge – nehmen seine Stipendien-Aufenthalte in Horní Planá/Oberplan und Brno/Brünn eine wichtige Rolle im „Gelben Tagwerk“ ein.

Bernhard Setzwein: "Das gelbe Tagwerk". Viechtach (Lichtung) 2020
ISBN: 978-3-941306-97-4
taghaus-nachthaus

Was von den Menschen bleibt: 
Geschichten und Träume

Nowa Ruda ist ein kleines schlesisches Dorf nahe der tschechischen Grenze. Als die Ich-Erzählerin in diese Gegend zieht, wo sich die Kulturen Polens, Deutschlands und der ehemaligen Tschechoslowakei treffen, beginnen sich wie magisch unterschiedlichste Geschichten zu vermischen.
Wie beispielsweise die des Mannes, der mit einem Bein in Tschechien und dem anderen in Polen stirbt und damit eine politische Krise auslöst, die Legenden der Heiligen, aber auch die Erlebnisse und Träume der Ich-Erzählerin selbst. Gemeinsam mit ihrer rätselhaften Nachbarin Marta sammelt sie all diese Stimmen und lässt ein vielstimmiges Echo  einer Gemeinschaft entstehen.

Olga Tokarczuk: "Taghaus, Nachthaus". Züruch (Kampa) 2019. 
ISBN: 978 3 311 10020 1
pragbuch-jpg
Karl Fanta: "Prag"

Ein Bildband mit Fotografien und Texten


Vom steirischen Journalisten und Reiseleiter Dr. Karl Fanta ist im Eigenverlag ein neuer Bildband über Prag erschienen. Seine Vorfahren stammen aus Pilsen und Saaz im ehemaligen Böhmen. So verwundert es nicht, dass er gern und oft in Tschechien unterwegs ist. Prag hat er im Verlauf von 30 Aufenthalten kennengelernt und die Moldaustadt meisterhaft in seinen Fotografien festgehalten. Auf 144 Seiten präsentiert er Bauwerke, Jugendstil, Kubismus, Restaurants, Kirchen, Veranstaltungen, versteckte Kleinode, Gärten und Stimmungen zu allen Jahreszeiten. Der Autor hat bereits Bücher über Italien, Island und mehrere Sprüche-Witze-Sammlungen veröffentlicht.

Das Buch ist erhältlich bei Buchhandel Morawa: deutschlandsberg@morawa.at oder direkt beim Autor: k.fanta@aon.at bzw. Tel. +43 676 754 01 20.
untereinemhimmel
Sabine Maier/Nadja Meister:
"Unter einem Himmel"

Über Wege und Orte in niederösterreichisch-tschechischen Regionen
Dieses Buch lädt zu einer Entdeckungsreise ein, in der Grenzen keine Rolle mehr spielen. In 24 Kapiteln werden die Kulturschätze der gemeinsamen Region ebenso präsentiert wie die landschaftlichen Schönheiten, Museen, Erfindungen, archäologische Stätten, regionale Festivals, das jüdische Erbe und kulinarische Traditionen. Das Buch zeigt auch, wie die Bewohnerinnen und Bewohner von Südtschechien und Niederösterreich es verstanden, angebliche Nachteile ins Gegenteil umzudrehen. Wie sie das unfruchtbare Südböhmen und Waldviertel mit tausenden Teichen fluteten und ab 1350 eine der größten künstlichen Wasserlandschaften der Welt anlegten - die Fischzucht im großen Stil brachte seit dem 15. Jahrhundert Reichtum ins Land. Wie sie gigantische Kellersysteme unter ihre Städte gruben. Und wie sie einen ganzen Fluss verlegten...

Sabine Maier/Nadja Meister: "Unter einem Himmel". Sankt Pölten (Museumsmanagement Niederösterreich) 2020 - ISBN: 978-3-903058-25-5